10.01.2019

Muss man denn alles selber machen? Was Beiratsarbeit bewirken kann

Pünktlich zur Beiratswahl am 26. Mai 2019 lädt die Grüne Stadtteilgruppe Osterholz ein zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung mit dem Ziel, die Arbeit des Ortsbeirats bekannter zu machen. Unter dem provokanten Titel „Muss man denn alles selber machen?“ richtet sich die Veranstaltung an alle Interessierten, die sich schon immer gefragt haben: Was macht der Beirat Osterholz, welche Kompetenzen hat er und welche Möglichkeiten gibt es, sich zu engagieren und mitzuentscheiden? Dabei gilt es, sowohl die vergangene Legislaturperiode Revue passieren zu lassen, als auch einen Blick in die Zukunft zu werfen.

 

Als kompetente Gäste werden zugegen sein: Björn Fecker, früher im Beirat aktiv, heute Mitglied der Bremischen Bürgerschaft (MdBB), und Ralf Dillmann, stellvertretender Beiratssprecher in Osterholz.

 

Die Veranstaltung findet statt

am Montag, den 14. Januar 2019, 19 Uhr

im Ortsamt Osterholz, Osterholzer Heerstraße 100, 28325 Bremen

 

Es handelt sich um den Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe im Vorfeld der Wahlen.

URL:http://gruene-bremen-ost.de/pressemitteilungen/volltext-pressemitteillungen/article/presseeinladung_muss_man_denn_alles_selber_machen_was_beiratsarbeit_bewirken_kann/